Amnesty International Gruppe Herrenberg

Impressum | Login

Gruppe Herrenberg

StartseiteMitmachenNeuer Eintrag

Appellbriefe

"Wie sollen wir Dich gefangen halten, wenn die ganze Welt von Dir weiß?"
Staatsanwalt bei der Freilassung des tschetschenischen Menschenrechtsverteidigers Imran Ezhiev

Politische Gefangene verbringen oft viele Jahre in Haft, andere Menschen werden Opfer des „Verschwindenlassens“ und gelten jahrelang als vermisst. Diese Personen laufen Gefahr, vergessen zu werden und sind deshalb auf Ihren Einsatz angewiesen. Amnesty International Herrenberg verfasst alle drei Monate mehrere „Briefe gegen das Vergessen“. Diese Appellbriefe signalisieren den Verantwortlichen, dass die Gefangenen, Verschwundenen und Ermordeten eine Lobby haben und nicht vergessen sind. Durch die große Anzahl von Briefen üben wir einen massiven Druck aus, der vielfach zu Freilassungen oder zur Verbesserung der Haftbedingungen führt und den Betroffenen Hoffnung schenkt.

Ihr Einsatz ist nicht umsonst
Hier eine Reaktion der mexikanischen Behörden auf unseren Appellbrief zum Fall Bárbara Italia Méndez mit deutscher Übersetzung und Fallbeschreibung (zum Vergrößern bitte anklicken):

Fallbeschreibung Antwort übersetzt Antwort original
Fallbeschreibung Antwort übersetzt Antwort original

Setzen auch Sie ein Zeichen und beteiligen Sie sich an unseren Appellbriefen!

Hier finden Sie unsere aktuellen Appellbriefe als Word-Datei zum Download mitsamt ausführlicher Fallbeschreibung.

Usbekistan: Azam Farmanov
Brief zum Versenden auf Englisch: azam farmonov juni 2015 englisch.doc
Deutsche Übersetzung: azam farmonov juni 2015 deutsch.doc

Adresse der Botschaft der Republik Usbekistan für die Kopie des Briefes "mit der Bitte um Kenntnisnahme":
BOTSCHAFT DER REPUBLIK USBEKISTAN
S. E. Herrn Durbek Amanov
Perleberger Str. 62
10559 Berlin
Fax: 030 - 39 40 98 62
E-Mail: botschaft@uzbekistan.de

Usbekistan: Muhammad Bekzhanov
Brief zum Versenden auf Englisch: usbekistan muhammad bekzhanov juni 2015 engl.doc
Deutsche Übersetzung: usbekistan muhammad bekzhanov juni 2015 deutsch.doc
Hier finden Sie eine ausführliche Fallbeschreibung.

Adresse der Botschaft der Republik Usbekistan für die Kopie des Briefes "mit der Bitte um Kenntnisnahme":
BOTSCHAFT DER REPUBLIK USBEKISTAN
S. E. Herrn Durbek Amanov
Perleberger Str. 62
10559 Berlin
Fax: 030 - 39 40 98 62
E-Mail: botschaft@uzbekistan.de

Eritrea: Aster Fissehatsion
Brief zum Versenden auf Englisch: eritrea aster fissehatsion juni 2015 engl.doc
Deutsche Übersetzung: eritrea aster fissehatsion juni 2015 deutsch.doc
Hier finden Sie eine ausführliche Fallbeschreibung.

Adresse der Botschaft des Staates Eritrea für die Kopie des Briefes "mit der Bitte um Kenntnisnahme":
BOTSCHAFT DES STAATES ERITREA
Herrn Yohannes Woldu Habtemikael, I. Sekretär
Stavangerstraße 18
10439 Berlin
Fax: 030 - 44 67 46 21
E-Mail: embassyeritrea@t-online.de

Was ist auf dem Bild zu sehen?

29.01.2016

Neuer Eintrag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Weiterlesen...

Ältere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.


Aufnahme in unser Aktions-Netzwerk

Sie möchten unsere Briefe regelmäßig per E-Mail zugesandt bekommen?
Dann schreiben Sie eine E-Mail an , Betreff: Onlineversand

Sie möchten unsere Briefe regelmäßig per Post zugesandt bekommen?
Dann schreiben Sie eine E-Mail an , Betreff: Postversand.
Bitte geben Sie in der E-Mail Ihren Namen und Ihre Postadresse an, unter der Sie den Appellbrief erhalten möchten.